Die Full-Service-Agentur für B2B-Omnichannel-Marketing schuf für das Familienunternehmen aus Pirmasens eine zukunftsstarke Lösung, mit der Wakol seine Produktkommunikation auf ein neues Level heben konnte.

Die Prozesse zur Erstellung von marketingrelevanten Publikationen optimieren, Aufwand und Kosten senken sowie den Markenauftritt zeitgemäß auffrischen – so lautete der Auftrag an infolox.

Um manuelle Mehrfachaufwände und unnötige Fehlerquellen bei der Datenpflege zu eliminieren wurde zunächst die gewachsene, dezentrale Systemlandschaft abgeschafft. An ihrer Stelle wurde ein zentrales, multimediales Datenrepository als zukunftssichere und ausbaufähige Omnichannel-Marketing-Plattform implementiert.

Ausschlaggebend für die Empfehlung von infolox, hierzu das Enterprise Open Source CMS eZ Publish einzusetzen, ist die Möglichkeit, dort sogenannten Mixed Content pflegen zu können. In einem einzigen System können somit Produktinformationen und redaktioneller Marketing Content samt zugehöriger Bilder und Dokumente verwaltet werden. Das Ergebnis ist eine zentrale Omnichannel-Lösung, die es ermöglicht aus einem System heraus alle marketingrelevanten Publikationen in alle Kanäle zu publizieren.

Im ersten Projektschritt wurde auf Basis der Omnichannel-Marketing-Plattform die Wakol-Website gerelauncht. Der Relaunch war mit der Ablösung des CMS TYPO3 verbunden. Dort wurde zuvor sowohl die Unternehmenswebsite für den deutschen Produktmarkt mehrsprachig gepflegt als auch die Inhalte für den amerikanischen Markt. Darüber hinaus publizierte Wakol mit TYPO3 Microsites und separate Mobile-Versionen der Unternehmensauftritte. Es galt nun, diese Vielzahl an Komponenten nach und nach ins eZ Publish-System zu migrieren. 

Parallel wurde ein Konzept zur Optimierung von Usability und Funktionsstärke erarbeitet. So wurde eine optimierte Produktübersicht geschaffen, die dem Nutzer einen schnelleren Weg zum gewünschten Produkt ermöglicht. Weitere mehrwertbringende Funktionen wurden implementiert, z.B. ein Downloadkorb. Ein Redesign verschaffte der Website ein zeitgemäßes und modernes Look-and-Feel mit State-of-the-Art-Charakter. Zudem wurde eine Variante für mobile Endgeräte neu konzipiert und umgesetzt.

Nach dem Website-Relaunch startete Wakol gemeinsam mit dem Kooperationspartner Loba GmbH & Co. KG eine Kunden-Gewinnspielaktion. Im Rahmen eines Filmwettbewerbs konnten Hobbyhandwerker ihre Tipps und Tricks bei Baumaßnahmen unter  Anwendung von Wakol-Produkten präsentieren Die Nutzer konnten das beste Video auswählen und so den Gewinner küren. Hierzu wurde die Microsite "Filmreifes Handwerk" auf Basis von eZ Publish realisiert und für den Aktionszeitraum bereitgestellt. Die Marketingaktion war ein voller Erfolg – zahlreiche Besucher und Hobbyhandwerker nahmen an dem Filmwettbewerb teil und beteiligten sich an der Wahl des Gewinnervideos.

Im nächsten Schritt wurde die Publikation der Produkt-Datenblätter mit technischen Informationen aus eZ Publish automatisiert. Sie waren bis dahin äußerst aufwendig mit MS Word erstellt worden. Für die automatisierte Lösung wurden die Produktdaten in eZ Publish angereichert. Der initiale Import der Daten wurde via Excel realisiert.

Zur Erstellung neuer Datenblätter kann Wakol nun auf eine komfortable Pflegemaske zurückgreifen. In dieser werden die Inhalte auf Basis von Textbausteinen unkompliziert per Drag-and-Drop zusammengestellt und dann mehrsprachig publiziert. Übersetzungen werden ebenfalls direkt im eZ Publish gepflegt. Änderungen einzelner Textbausteine (z.B. DIN-Normen) werden in einem Wörterbuch gepflegt und damit über alle Einsatzorte und Publikationen hinweg von zentraler Stelle aus aktualisiert. Die Publikation der Datenblätter erfolgt automatisiert über einen Prozess (FOP), der das fertige PDF sofort rendert und für Ansicht oder Download bereithält.