Die SAMSON AG entschloss sich 2006, die im Filesystem vorliegenden Produktdaten in einem Produktinformationsmanagement-System zusammenzuführen. Ziel war die Optimierung der internen Prozesse und die weitgehende Automatisierung der Publikationen.

Gleichzeitig sollte die bestehende Print-Preisliste auch hinsichtlich Aufbau, Navigation und Layout überarbeitet werden.

infolox unterstützte SAMSON von der Konzeption der Preisliste über die Auswahl und Integration des Produktinformationsmanagement-Systems bis hin zur Datenerfassung und Automatisierung der Erstellungsprozesse. Um die Aufwände für die manuelle Datenerfassung möglichst gering zu halten entwickelte infolox einen Prozess zur Aufbereitung der Daten von SAMSON für den Import in das PIM-System. Nach dem Import pflegte SAMSON die darüber hinaus gehenden Marketing-Informationen sowie die Bilddaten im PIM-System ein. Noch während der Datenerfassungsphase erstellte infolox das Publikationsgerüst, das den regelbasierten Export für die Publikation in InDesign transformiert. Die aktuellen Preise wurden aus dem Warenwirtschaftssystem exportiert und über den infolox-Preiseinsetzer für InDesign direkt in die Publikation eingespielt. Die neukonzipierte Preisliste von SAMSON kann nun durch die Mitarbeit von infolox mit einem hohen Automatisierungsgrad erstellt werden.

SAMSON ist in der Lage, sowohl die Daten in EPIM selbstständig zu pflegen als auch die Exporte selbstständig durchzuführen. Zukünftig werden bei jeder Preislisten-Aktualisierung Zeit- und Ressourceneinsparungen realisiert.