Veränderung schafft Vorteile

Die angebotene Masse an Katalogen mit immer neuen Produkten, der tägliche Wettbewerb mit anderen Katalogen und Publikationen um die Gunst der Nutzer.

Den Überblick zu behalten ist nicht nur für den Verbraucher fast unmöglich. Oft ist es selbst für eigene Mitarbeiter schwer den Überblick über das große Produktsortiment und die einzelnen Kapitel des Kataloges zu behalten. Sind dann noch für einzelne Produktgruppen eigene Teilkataloge vorhanden, ist das Chaos vorprogrammiert. Die direkte logische Folge sind Fehlbestellungen, zeitraubende telefonische Standardanfragen der Kunden und letztlich weniger Umsatz.

Die Lösung ist der Katalog als ein effizientes Marketing-Tool, das man den Handelspartnern und Kunden als Instrument der Unterstützung in die Hand geben kann, das die Marke repräsentiert und vom Nutzer verstanden wird. Sich aus der Masse abzuheben, klar erkannt und bevorzugt zu werden, war auch das Anliegen mit dem GRASS, der Entwickler komplexer Bewegungs-Systeme, an die infolox GmbH herantrat.

GRASS – Bewegungs-Systeme

Das deutsch-österreichische Unternehmen entwickelte sich zu einer weltweit renommierten Marke und gehört zur WÜRTH Gruppe. Mehrfach mit dem red dot award ausgezeichnet und stetig wachsend.

Seit mehr als sechzig Jahren zählt GRASS zu den international führenden Herstellern von Möbelbeschlägen und Verarbeitungsmaschinen. Führungs- und Scharnier-Systeme von GRASS bewegen die Möbel wohlbekannter, industriell gefertigter Premium-Marken und jene des hochstehenden Handwerks. GRASS folgt der Vision „Hersteller in die Lage zu bringen, ihre hochwertigen Möbel noch designorientierter, ergonomischer, funktioneller und komfortabler zu gestalten und gleichzeitig noch rationeller zu produzieren.“

GRASS sieht sich als moderne Premium-Marke, die sich Perfektion, Dynamik und Effizienz verschrieben hat.

Motivation, Mut und der Wille zu einer klaren Formensprache sowie die Entwicklung der GRASS-Welt mit allen Konsequenzen für die interne und externe Firmenpräsenz machten ein Umdenken in der Firmenkommunikation zwingend notwendig.

Der optimale Partner für die Umsetzung

Die Neukonzeption des eigenen Produktkatalogs stellt jedes Unternehmen vor die Entscheidung für den richtigen Umsetzungspartner. Soll nicht nur ein Redesign durchgeführt werden sondern auch eine Prozessoptimierung in der Katalogerstellung stattfinden, wird diese Entscheidung umso wichtiger.

Ein externes Unternehmen sorgt für einen unvoreingenommenen Blick und gibt neue Impulse.

Hauptgrund der Neugestaltung war die Vielzahl der Einzelmedien. In erster Linie sollten die Teilkataloge zu einem Gesamtwerk mit übergreifender Navigation zusammengeführt werden. Erhöhte Aufmerksamkeit lag auf der Optimierung des Gesamtkatalogs hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, Erstellungs- und Übersetzungsprozess.

Ziel war ein komplexes Produkt-Handbuch, ein Instrument, das die Produktpalette homogen vereint, organisiert und dabei das Unternehmen perfekt repräsentiert.

Die Neugestaltung sollte auch für die spätere Übersetzung in 10 Sprachen ausgerichtet werden, um als „GRASS - Der Katalog 2011“ für Händler und Handwerker weltweit verfügbar zu sein.

GRASS hat sich die infolox GmbH zum Partner gewählt und sich somit für den Katalogexperten entschieden. Usability, Implementierung, klare Struktur und umfassende Beratung sind die Säulen der infolox GmbH.

Analyse und konsequente Umsetzung

Als erste Projektphase stand die Analyse des bestehenden Konglomerats aus Haupt- und Teilkatalogen hinsichtlich Handhabung, Aufbau, Navigation, Layout und Inhalt an.

Danach wurde der Gesamtkatalog neu konzipiert. Produktgruppen wurden neu organisiert und ein durchdachtes Leitsystem entwickelt. Mit dem Fokus auf einer Symbiose von Nutzerfreundlichkeit und bestechender Formgebung machte sich das 7-köpfige Projektteam daran, dem frischen Spirit des Unternehmens Rechnung zu tragen.

„GRASS hat sich in den vergangenen Jahren zweifellos den Ruf erworben, Bewegungs-Systeme stets spektakulär zu inszenieren“, berichtet Dirk Braemer, Leiter des Handelsmanagements bei GRASS, „der neue GRASS Katalog ist dafür das beste Beispiel.“

Dynamisch und flexibel

Aufgrund der Vielfalt und Komplexität der Ausgangsdaten wurde der Gesamtkatalog in einem exakt definierten redaktionellen Prozess erstellt. Vorteil: Die Konzeptionsphase und der Erstellungsprozess waren für den Kunden flexibel organisiert um Programmstruktur sowie Produktinformationen auf die Marktbedürfnisse abzustimmen – während die Informationsarchitektur ständig in Richtung eines Single-Source Ansatzes weiter entwickelt wurde. Dem Kunden wurden bei der Entwicklung dieses Gesamtkatalogs bis zuletzt alle Möglichkeiten der Produktpräsentation für neue Produkte und deren Neugestaltung offen gehalten.

Phase zwei des Projekts beinhaltete das Anlegen von Musterseiten in Adobe InDesign, die redaktionelle Erstellung des Katalogs und die Bearbeitung von Grafiken in Adobe Illustrator.

Im Mittelpunkt dieses Arbeitsabschnitts standen Umsetzung und Ausarbeitung. Klar  umrissene Zyklen wurden mit Prüf- und Freigabeeinheiten abgeschlossen. Hierzu bietet die digitale Datenerfassung deutliche Vorteile für die Kommunikation zwischen Zulieferer seitens des Kunden, dem Projektleiter und dem Umsetzungsteam. Änderungen und Anpassungen können schnell eingearbeitet werden. Im Zuge der Umsetzung erfolgte auch die Feinspezifikation des Katalogs für die einzelnen Produktbereiche.

Die Neuentwicklung mehrerer Produkte im Hause GRASS war zeitgleich in vollem Gange und zahlreiche Zeichnungen wurden neu erstellt und aus CAD abgeleitet.

Kundennutzen im Überblick

  • Nachvollziehbare Programmstruktur
  • Vorhersehbarer Informationsaufbau durch konsequente Leitregeln – Schneller Überblick durch wiedererkennbare Seitenstrukturen und Darstellungsarten
  • Inspirierende Produktkommunikation
  • Ausgangsbasis für strukturierte Datenhaltung und automatisierte Publikationserstellung sowie marktspezifische Veröffentlichungen
  • Produkt und Anwendungsorientierte Navigation