Die Endress Motorgeräte GmbH, ein Traditionshaus mit siebzigjähriger Geschichte, ist als Omnichannel-Händler online und stationär unterwegs. Das Unternehmen mit Stammsitz in Stuttgart verbindet seine Filialen mit dem Online-Shop über Click & Collect. So ist es möglich, online bestellte Produkte per Versand oder durch Abholung in einer Wunschfiliale zu erhalten. Letzteres ist besonders bei größeren und einweisungsbedürftigen Produkten relevant. Neben privaten Endkunden  können auch B2B-Kunden den Online-Shop verwenden.

Ziel und Inhalt des Projektes für infolox bei der Endress Motorgeräte GmbH war die schnellstmögliche Ablösung des bestehenden Shop-Systems durch eine modernere, Symfony-basierte Gesamtlösung aus CMS und Shop – die Omnichannel-Box von infolox. Diese stellt neben dem professionellen Online-Shop mit den erforderlichen Schnittstellen für alle Drittsysteme auch einen starken Produktfinder samt Suche zur Verfügung, zudem einen Dokumenten-Download und ein Click & Collect-Modul mit Filialfinder. Weiterhin deckt sie auch den redaktionellen Content-Teil für die Unternehmensdarstellung komfortabel ab. Produktfinder und Produktsuche können durch den Shop-Betreiber einfach im PIM-System konfiguriert und gesteuert werden. Ein weiteres Highlight der Omnichannel-Box ist der Layout-Manager, mit dem auf Basis eines Baukastens aus Medienbühnen, Teasern und anderen Elemente beliebige Seitentypen im responsiven Layout per Drag & Drop gestaltet werden können. Ein Merklisten-Modul ermöglicht es dem Kunden, seine favorisierten Produkte für einen späteren Kauf abzulegen oder diese mittels der integrierten Mailfunktion zu versenden.

Als System für die Vorhaltung granularer und qualitativ hochwertige Produktdaten für Shop, Produktfinder und Produktsuche wurde das PIM-System EPIM von Viamedici durch infolox eingeführt und über den SOLR-PIM-Connector der Omnichannel-Box in die Gesamtlösung integriert. Diese generiert auch die Datenblätter für alle Produkte aus dem PIM-System vollautomatisch und stellt sie im Online-Shop zum Download zur Verfügung. Die Übergabe der Bestellungen an das ERP, sowie die aus dem ERP initiierte Versandbestätigung verwirklicht infolox ebenfalls mittels der voll integrierten Schnittstelle.

Nach kurzer Analyse der Anforderungen und Daten sowie der vorhandenen Systemumgebung wurde parallel in zwei Teilprojekten das PIM eingeführt, die Datenblatterstellung vollautomatisiert, CMS (eZ Platform) und Shop (Sylius) konzipiert und das Ganze vollständig neu implementiert. 

Zeitgleich wurden durch infolox die Daten aus dem alten Shop aufbereitet und in das PIM-System migriert. Neben den Produktdaten wurden auch die bestehenden Kundendaten in die Omnichannel-Box überführt, selbstverständlich unter Berücksichtigung des Datenschutzes. Hosting, Wartung und Betrieb erfolgen durch infolox in einer hochsicheren Private Cloud.